#1 Erdbeben Neuseeland (?) von Klaus 01.05.2021 12:36

avatar

Gleich vorweg: Es gibt sehr unterschiedliche Konstellationen, die zu Erdbeben führen (können).
Das macht jede Prognose schwierig - was womöglich auch sein Gutes hat. Handelt es sich um eine
eh gefährderte Region, so ist die Prognose - klare Auslösungen vorausgesetzt - eher denkbar (oder auch
legitim). Und dann natürlich ist im Auge zu behalten: das Eine ist das Faktum eines Bebens, das Andere
dessen Stärke. Es gibt ja Regionen - auch in Europa (Italien z.B.) -, in denen es häufiger zu meist gottlob
leichteren Beben kommt.
Hier geht es um Neseeland, Region Christchurch, wo es mir scheint, dass dort im Frühjahr 2022 mit einem Beben zu
rechnen ist. Da dies eh kein Neuseeländer lesen wird, denke ich, da niemandem Ängste zukommen zu lassen.
Im Übrigen sind die Neuseeländer da eh realistisch, sie wissen, dass sie in einer Erdbebenregion leben.
Ich lasse hier zunächst einen Blick folgen auf das letzte große Beben bei Christchurch: das vom 22.02.2011.
Es gab 185 Tote, zahlreiche Gebäude wurden zerstört oder schwer beschädigt. Ich belasse es da nur bei einem Beispiel:



Das "Neuner"-Horoskop 2009 (-Febr.2018), Christchurch. An anderer Stelle vorgestellt: der Direktionsschlüssel 40,
welcher den gesamten Zeitraum der 9 Jahre erfasst, er durchläuft annähernd exakt das gesamte Horoskop, 360 Grad.
In der Radix ist gegeben =/ - diese Konstellation belegt direktiv mit die Vertikalachse. Nicht immer,
aber signifikant häufig ist a) einbezogen, b) das IC betroffen - so auch hier. Siehe auch die Sekundärauslösung des Radix- .

Fortsetzung - mit Blick auf 2022 - folgt.
Grüße,
Klaus

#2 RE: Erdbeben Neuseeland (?) von Klaus 01.05.2021 19:09

avatar

Man könnte hier verschiedenste Belege anführen - nicht immer leicht, da
auszuwählen.
Bernd verdanken wir die Idee, den Ingressen der M-Knoten nachzugehen -
es gab da ja reichlich Beispiele.
Hier der Konteningress in den - gegen Jahresende, wirksam darüber hinaus:



. mit =/ , zudem = / mit
als Herr über 8 und den dort stehenden .

Zu den Mk-Ingressen: Knoten Ingresse


Nachfolgend das OG 2022:




Grüße,
Klaus

#3 RE: Erdbeben Neuseeland (?) von Klaus 02.05.2021 06:45

avatar

.. Laut APZ-Lexikon gilt Erdbeben =
"Test" Knotenhoroskop 964:



Hier ist gegeben: / = /

In der Halbsumme wird im Mai '22 tr stehen - Neu-Regent übers IC.

Beim Beben am 22.02.2011 stand tr präzise auf dem AC, tr bogenminutengenau auf der .

Grüße,
Klaus

#4 RE: Erdbeben Neuseeland (?) von glomph 02.05.2021 17:39

avatar

Hallo Klaus,
natürlich funktionieren die Instrumentarien wie OGs,
übergreifende OGs , Ingresse etc. auch bei Erdbeben.

Begnügt man sich mit den üblichen Faktoren
gibt es allerdings kaum etwas wonach zu suchen lohnt:

Erdbeben; + - (eigentlich Massentod)
Erdbeben; (überraschend, Erschütterung)
Schaden durch Erdbeben; IV (zu hause)
Überschwemmungen oder Erdbeben; IV (zu hause)

Das es ein Erdbeben ist so nicht sicher bestimmen.

Da ist man tatsächlich gut beraten die TNP hinzuzuziehen.

Erdbeben; + - (Welt wackelt)
Erdbeben; + - (heute () plötzliche () Erschütterung()
Erdbeben; + - (plötzliche () Katastrophe () durch Erschütterung ()
Erdbeben; / (plötzliche () Erschütterung ()

Natürlich stehen noch ander Planetenbilder im Verdacht, insbesonder bei Beteiligung von .

Ein Beispiel


Nicht beteiligte Faktooren ausgeblendet.

Bestätiung für den IC als wichtiges Element der Betrachtung ist auch hier gegeben,
so wie wir bei wetterden IC als Ausgangspunkt der Betrachtung nehmen.

Die Halbsummen im AS (r wie verschoben) brachten kein befriedigendes Ergebnis.

LG
Bernd

#5 RE: Erdbeben Neuseeland (?) von Klaus 02.05.2021 17:39

avatar



Die Eklipse vom 30.04'22.
Auch hier ist gegeben, und zwar da . =
direkt mit der Eklipse selbst verbunden. Allerdings fehlt hier der direkte Bezug auf die Vertikale.

- Sehe gerade, dass Bernd und ich gleichzeitig gepostet haben.
Ja, zwingend ist da nichts, was ich wohl eingangs gesagt habe.
Aber für Erdbeben ist ja im Lexikon angegeben?
Grüße,
Klaus

#6 RE: Erdbeben Neuseeland (?) von Klaus 02.05.2021 18:05

avatar

Die Stadt erhielt am 31.07.1856 die Stadtrechte.
Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass die damit erworbene Rechtssituation -
sofern nicht anders angegeben - mit Mitternacht wirksam wird.
Das ergibt einen AC auf dem letzten Grad oder dem ersten - je nachdem, ob ich die
mittlere oder wahre Ortszeit nehme.
Ich denke, das spricht eher für 0,x: Am 15.03.2019 kam es zu dem blutigen Anschlag
auf die muslimische Gemeinschaft, es gab Dutzende von toten. Da stand eben dort auf 0,x,
Opp. .

Hier mit dem Sonnenbogen für das Geschehen:



Nimmt man da den Trigonpunkt , dann findet sich der auf 2:22
und exakt dort steht tr ende April 2022.
Eben dort war die direktive Opp. AC - beim Beben 2011 - die Konj. mit dem Trigonpunkt äußerst präzise.

LG
Klaus

#7 RE: Erdbeben Neuseeland (?) von Klaus 03.05.2021 06:52

avatar

Da vom Lissabon-Beben 1755 die Rede war:

Knoten 0 Widder "epochal"

Das war das erste Ereignis, das ich auf die Aussagefähogkeit des Knotenhoroskopes von 964 befragt habe.

Grüße,
Klaus

#8 RE: Erdbeben Neuseeland (?) von Klaus 04.05.2021 08:15

avatar



Abschließend das Jahres-OG 2022 für Christchurch - mit dem "Erderschütterer" am AC -
das MC ist miteinbezogen. Eh ein schwieriges, konfliktbeladenes Jahreshoroskop.

Grüße,
Klaus

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz