#1 Welche Art Erlebnis hatte ich am 29.04.2021 um 16h20m MESZ von Franz-Josef Schweizer 29.04.2021 17:14

avatar

Hallo miteinander,

üblicherweise würde ich eine derartige Frage nicht ins Forum stellen.
Denn die unzähligen Möglichkeiten können einen ratlos zurücklassen.

Dass ich die Frage dennoch stelle, ist zu demonstrieren, dass eine Re-
gel zu Recht besteht, so auch in diesem Fall.




Ich erwarte nicht, dass jemand in Gröbe den Ereignisrahmen beschrei-
ben kann, wenn doch, dann hat die Person meine Hochachtung.
Die Würdeleiste könnte etwas helfen.
Gruß Franz-Josef

#2 RE: Welche Art Erlebnis hatte ich am 29.04.2021 um 16h20m MESZ von glomph 29.04.2021 18:55

avatar

...nur eine spekulative Vermutung:
Zettel im Briefkasten.
"Leider nicht angetroffen, holen sie Paket da ..."

Dabei hast Du zu Haus gesessen
und keiner hat geklinget.

LG
Bernd

#3 RE: Welche Art Erlebnis hatte ich am 29.04.2021 um 16h20m MESZ von Franz-Josef Schweizer 30.04.2021 08:23

avatar

Hallo Bernd,

danke für Deine Vermutung.
Mit der Auflösung warte ich noch ein wenig.
Gruß Franz-Josef

#4 RE: Welche Art Erlebnis hatte ich am 29.04.2021 um 16h20m MESZ von Walter 30.04.2021 15:24

Steckt das Thema Abschied drin?

#5 RE: Welche Art Erlebnis hatte ich am 29.04.2021 um 16h20m MESZ von Franz-Josef Schweizer 30.04.2021 15:45

avatar

Nun, ich denke nicht dass noch jemand Interesse hat dies Nüsslein knacken zu wollen.

Es handelt sich um meine 1. Corona-Impfung. Das ist alles.

Man kann sich, wenn man will, fragen, ob das Bild die Impfung das anzeigt?

In #1 sprach ich von einer Regel die ich erfüllt sehen wollte, wie sie sich darstellt und
ob sie überhaupt spruchreif ist.

Die Regel kannte ich zuerst von John Frawley aus seinem Lehrbuch für -Die wahre
Stundenastrologie-. Dort heißt es sinngemäß, dass das 10. Haus die Therapie, Behand-
lung ist die verabreicht wird, nicht diejenige die in jedem Fall angewandt werden sollte.

Wir haben das MC und den AS in einem -Zeichen. Daher ist die Therapie,
die Impfung. erhöht den Neben-Signifikator und aspektiert den AS
ohne Störung. Die Deutung wäre hier zu Ende.

Der im Zeichen des , seinerseits Herr des 7. Hauses, des Haus-Arztes, der die
Impfung persönlich vornahm. Dass der MON gleichzeitig im Exil des MER steht, drückte für mein
Dafürhalten die eigene Sorge aus, wann ich endlich die Nachricht eines Impftermis er-
halte.

Nun, ohne einen Wink erhalten zu haben, dass es sich bei dieser Frage um etwas Ge-
sundheitliches handelt, wäre ich wohl kaum in der Lage gewesen, den Nagel auf den
Kopf zu treffen. Dennoch die Regel hat sich bestätigt.

Dank an Bernd und Walter für Beteiligung.
Franz-Josef

#6 RE: Welche Art Erlebnis hatte ich am 29.04.2021 um 16h20m MESZ von Walter 30.04.2021 16:06

Ich habe mich nur wegen dieser Frage hier angemeldet.
Der Aszendent "meines Ereignisses" ist nur 10 Bogenminuten entfernt.
Es war auch 16 Uhr 20, gestern. Insofern ist es praktisch das gleiche Radix.
Deshalb war ich neugierig, auch wenn das hier ein Fragehoroskop war.
Ich machte da (16 Uhr 20) gerade Feierabend, kam drei Zimmer
weiter am Büro meiner Kollegin vorbei, mein Teamleiter stand im Rahmen,
flirtete ein wenig mit unserer attraktiven Kollegin
und ich sagte schmunzelnd im Vorübergehen zu den beiden "Tschüss, ihr zwei Hübschen".
Beide unterhielten sich gerade über Corona,
da wir gestern die Mitteilung vom Chef bekamen,
dass wir uns zum Impfen anmelden dürfen, wenn wir nicht gerade
in einem Nachbar Bundesland leben würden.
Wir seien die nächste Kategorie, aufgrund unseres Jobs.

#7 RE: Welche Art Erlebnis hatte ich am 29.04.2021 um 16h20m MESZ von Franz-Josef Schweizer 01.05.2021 10:13

avatar

@:Walter
Das ist interessant.
Was mich auch interessiert ist die Frage -Wie kommt J. Frawley zur dieser Regel,
dass die Therapie oder Behandlung aus Haus X zu rekrutieren sei, bzw. durch
verwenden des Dispositors?-

Haus X ist das IV. Haus des Arztes bzw. das X. Haus des Patienten.

Würde dem Arztsein das 1. Haus gehören, wäre seine berufliche Tätigkeit und Aufgabe
seinen Patient zu heilen, mittels Verschreibung oder einer medizinischen Maßnahme,
was seinem X. Haus entspricht. Und daher erfährt der Patient, dass sich seine Behand-
lung aus dem X. Haus des Arztseins generiert.

Vielleicht zuviel Spekulation. Vielleicht hat jemand eine plausiblere Erklärung?
Gruß Franz-Josef

#8 RE: Welche Art Erlebnis hatte ich am 29.04.2021 um 16h20m MESZ von Walter 05.05.2021 19:28

Franz Josef,
ich habe darauf keine Antwort.
Mir fiel nur die zeitliche und später zum Teil inhaltliche Berührung auf.
Anfangs dachte ich an Abschied.
Als Du dann aufgelöst hattest, war ich wegen des Corona Themas ein wenig baff.
Walter

#9 RE: Welche Art Erlebnis hatte ich am 29.04.2021 um 16h20m MESZ von Franz-Josef Schweizer 09.05.2021 09:09

avatar

Hallo Walter,

ja, das gab Anlass ein wenig baff zu sein.
Viele gleichartige oder ähnliche Geschehnisse geschehen zeitgleich
ohne dass irgend jemand Notiz davon nimmt. Erfährt man darüber
ist man baff.
Gruß Franz-Josef

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz